Reisebeschreibungen

Diese Touren könnten wir  zusammen fahren.

Reise-Treffen 

Bei unseren Treffen können sich ehemalige Mitfahrer wiedersehen und über "erlebtes" plaudern. Wer noch nicht mit uns auf Tour war, kann die Reisefreunde kennen lernen, sein Fahrzeug vorstellen oder sich Anregungen holen. 
Wir zeigen Bilder und informieren über künftige Reise. Beim Flohmarkt kann man kaufen oder verkaufen oder Equipment erwerben. Alle sind willkommen. Das SafariCar-Treffen hat einen familiären Charakter. 

Kaukasus 22/23

2022 scouten wir die Reise in den Kaukasus. Diese Reise führen wir dann 2023 durch.
Treffen am Plattensee in Ungarn. Über Warna in Bulgarien an der türkischen Schwarzmeer Küste bis nach Georgien und in die Kaukasus Berge. Nach Baku in Aserbaidschan und nach Armenien, das als älteste christliche Siedlung gilt. Dementsprechend gibt es dort sehr viele alte und abgelegene Klöster. 
Die Rücktour wieder durch die Türkei.
Wiederholung evtl. 2023 

Tunesien 2022

Im Herbst geht es noch mal für 4 Wochen nach Afrika..
Die Fähre bringt uns von Civitavecchia nach Tunis.
Wir besuchen die Filmkulissen von Star-Wars, suchen Sandrosen, übernachten inmitten der Dünenwelt und genießen den Sternenhimmel. 
Das ist keine Hardcore Sahara-Tour. Wir erleben Land und Leute und surfen risikolos durch die Dünenwellen. 

Albanien 

Wenn man in Albanien ist hat man mitunter das Gefühl, nicht mehr in Europa zu sein. Aufgrund der geographischen Lage, kann man Albanien sehr gut in der Vor-und Nach-Saison anfahren. Albanien ist fast ausschließlich bergig und hat noch viele unbefestigte Wege. Ideal für unsere Geländewagen. Albanien bietet aber auch eine Fülle an Kultur und Historie. Darüber hinaus hat Albanien ein sehr gute Küche.    

Russia Nord 2025

Wir fahren an Europas größtem Binnensee, dem Ladoga vorbei, immer in Richtung Norden. Dabei benutzen wir überwiegend Nebenstrecken. Zum Mittsommer sind wir am Polarkreis, besuchen Rentierzüchter und stehen dann am Ende der Welt, an den Rolling Stones der Barentssee. Danach besuchen wir Murmansk und  das tiefste Bohrloch der Welt. Über Finnland Richtung Heimat.

Russia Süd 2025

Von der Quelle bis zur Mündung fahren wir 3.500 km entlang der Wolga, Europas größtem Fluss. Über Wolgograd erreichen wir das Kaspische Meer und fahren mit einem Boot ins Delta, um Europas einzigen freiwachsenden Lotusblumen zu sehen.  Wir durchfahren die sandige Kalmücken-Steppe und folgen dann dem Lauf vom Don bis zum Asowschen Meer. 
Über die Ukraine geht es dann zurück

Mauretanien 2024

Die Erlebnisreise schlechthin, denn im Süden von Mauretanien beginnt  

"Sub-Saharan-Africa"
(früher Schwarz Afrika) 

Die Fähre bringt uns von Genua nach Tanger, wir fahren durch Marokko, durchqueren die West-Sahara  und kommen nach Mauretanien. Entlang der Erz- Bahn geht es zu den Monolithen Ait Ben Amira und Aicha. Wir besuchen die Wüstenorte Choum, Atar und Cinguetti. Dann entlang vom Grenzfluss Senegal. An der Atlantik-Küste zurück. 

 


Trans-Marokko 2024

In Kombination mit der Mauretanien Reise.
Zunächst liegt die
 "1001 Nacht" Stadt Fes vor uns, bevor wir im Süden das Erg Chebbi erreichen. Wir sind in der Sahara und kommen in die  berühmte Wüstenstadt Zagora. Von dort in Richtung Tan Tan an den Atlantik. Auf der Rück-Tour aus Mauretanien besuchen wir noch Marakesch.  Die Rückfahrt erfolgt individuell auf dem Landweg.

 


Balkan Tour Termin offen

In 50 Etappen durch 

Slowenien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Nord-Mazedonien, Albanien 

Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kroatien. Diese Reise ist eine historisch-kulturelle Sightseeing-Tour durch den Balkan. Gemeinsam erleben wir Land und Leute, besuchen einige Sehenswürdigkeit, genießen Urlaubstage am Strand und testen die kulinarische Küche. 

Go-East  Tour 2024 ?

Bist Du schon mal mit Deinem Auto auf einer Höhe von 4.556 NN gefahren? Das entspricht der Spitze vom Matterhorn. Der Ak Baital Pass befindet sich im Pamir Gebirge in Tadschikistan. Ein Erlebnis für jeden Overlander.
Highlights:
Wolgograd, das Kaspische Meer, der Aral-See und die berühmte Seidenstraße.
Wir sind die Tour 2019 gefahren und werden sie in diesem Jahr oder 2024 noch einmal fahren. 

 


Trans Mongolei 2024 ?

In Kombination mit der Go-East Tour.
Inzwischen haben wir die Mongolei noch 3x mit dem Auto angefahren und durchquert. 2024 werden wir in Kombination mit der Pamir Tour  das 4. Mal in der Mongolei sein. 
6.000 Kilometer durch Russland bis zum Baikalsee und dann noch 3.000 Kilometer ohne Asphaltstraßen durch die Mongolei. Ein Erlebnis der besonderen Art. 

 


Skandinavien Termin offen

Wir treffen uns auf Römö in Dänemark.  Wir  fahren in Schweden mit unseren Autos durch ein Elchgehege.  Über Östersund, Jokkmok und Kiruna kommen wir nach Abisko. Über Narvik erreichen wir die Lofoten. Danach geht  immer an der Küste nach Süden. Dann befahren wir die abenteuerliche Atlantikstraße und die Serpentinen vom Trollstegen.  Noch der Besuch in der Gletscher Region von Jostedalen. Von Varberg mit der Fähre nach Grenaa. 


Baltikum 


Durch Polen geht es weiter ins sogenannte Memel-Land. In Klaipėda sind wir an der Kurischen Nehrung. Hier besteigen wir eine der größten Dünen Europas.

Immer der Ostseeküste entlang erreichen wir Riga und Tallinn. Zurück geht es entlang vom Paipus See. 

Nach dem Besuch des Kreuzhügels und dem geographischen Mittelpunkt von Europa besuchen wir noch den Gutas-Park und sind dann wieder in den Masuren. 

 


Iberia

Treffpunkt ist die südliche Atlantikküste in Frankreich.
Es geht durchs Rioja Tal, bis in die Picos de Europa und auf dem Jakobsweg bis Santiago de Compostela. Wir erreichen den westlichsten Punkt Europas und sind in der Algarve, wo wir ein paar Tage verweilen. Nach Gibraltar geht es durch Andalusien zu den weißen Dörfern und zu den Western-Filmkulissen. An der Costa del Sol machen wir noch ein paar Tage Urlaub. 
Individuelle Heimreise

 


Polen

Polen ist ganz anders, als diejenigen behaupten, die noch nie da waren.
Unsere Polen Tour ist eine naturnahe Sightseeing Tour, die man sogar mit einem kleinen WoMo fahren kann. Wir durchstreifen Pommern, besuchen die Wanderdüne an der Ostsee, kommen zur Marienburg, sehen uns die Basilika Heilige Linde an und besuchen die Wolfschanze. Dann sind wir in den Masuren und durchsteifen noch den westlichen Teil von Ostpreußen. Übernachtung auf Campingplätzen und Pole Namiatowe.